Sportverein Hahn

SV-Hahn

Der SV Hahn wurde am 29.März 1958 aus der im Jahre 1956 entstandenen Theatergruppe gegründet. An der Gründungsversammlung nahmen 29 Personen teil. Aus diesen Personen wurde der erste Vorstand gewählt.

Erster Vorstand:

1.Vorsitzender: Ernst Theisen

2. Vorsitzender: Artur Jost
1. Schriftführer: Klemens Braunshausen
2. Schriftführer: Kurt Weirich
weiterlesen


Freiwillige Feuerwehr Hahn

Freiwillige Feuerwehr Hahn

Die FFw HAHN unterteilt sich in die Feuerwehr Hahn (Träger ist die Verbandsgemeinde Kirchberg) und in den Verein zur Förderung der FFw Hahn eV.

Weitere Informationen zur FFw Hahn gibt es hier und Informationen zum Förderverein hier.

 

 


Clubheim Stierstall

Clubheim Stierstall Hahn

1979 starb durch einen tragischen Unfall der Hahner Gastwirt Willi Boos. Die letzte Gastwirtschaft im Dorf wurde geschlossen. Ohne Gastwirtschaft gab es keinen Treffpunkt mehr und das Gemeindeleben war eingeschränkt. Das sagte sich auch die Gemeindevertretung und hielt Rücksprache mit den örtlichen Vereinen, um über einzuleitende Maßnahmen zu sprechen.

weiterlesen


Landfrauen Hahn

Landfrauen Hahn

Die Landfrauen bestehen seit 1957 und sind Teil des Landfrauenverbandes Rhein-Hunsrück (Verband für Frauen im ländlichen Raum). Bis Mitte der 1970er Jahre kostete der Jahresbeitrag 1,- DM.
Der Verein hat 32 Mitglieder im Alter von 30 - 84 Jahren. Den Vorstand bilden Roswitha Kleinert (Vorsitzende), Hilde Schell (Kassiererin) und Marlies Wermann (Schriftführerin).
Die Landfrauen stehen bei vielen Veranstaltungen in Hahn hilfreich zur Seite. Sie übernehmen z.B. Bewirtung und Küche beim jährlich stattfindenden Gemeindetag sowie dem alljährlichen Seniorentag. Zum Brunnenfest zaubern die Landfrauen stets ein deftiges Mittagsmahl.
Zu Karneval organisieren die Landfrauen die Weiberfastnacht am Donnerstag. An diesem Tag bieten die Landfrauen in Zusammenarbeit mit weiteren freiwilligen Helferinnen den Besuchern gleich zweimal ein nahezu fernsehreifes Programm von Sketchen und Tänzen. Ab 14:11 Uhr sind alle Weiber von nah und fern geladen. Als Imbiss servieren die Landfrauen Kaffee und Kuchen sowie belegte Brote und Rohesser. Ab 20:11 Uhr sind dann auch alle Männer willkommen und nach dem Programm wird gerne bis in die Morgenstunden gefeiert.

Des Weiteren treffen sich die Landfrauen regelmäßig zu Bastelabenden, Kochvorführungen oder Vorträgen. Dazu haben sie die Möglichkeit, über das Angebot von Seminarleitern des Kreisverbandes zu verfügen. Die Vorträge werden gelegentlich auch gemeinsam mit Landfrauenvereinen aus Nachbarorten durchgeführt.

Weiter Informationen zum Kreisverband erhalten Sie hier.