Sportverein Hahn

Der SV Hahn wurde am 29.März 1958 aus der im Jahre 1956 entstandenen Theatergruppe gegründet. An der Gründungsversammlung nahmen 29 Personen teil. Aus diesen Personen wurde der erste Vorstand gewählt.

 

Erster Vorstand:

 

1.Vorsitzender: Ernst Theisen

2. Vorsitzender: Artur Jost

1. Schriftführer: Klemens Braunshausen

2. Schriftführer: Kurt Weirich

1.Kassierer: Willi Boos

2. Kassierer: Helmut Müller

Beisitzer: Helmut Schäfer; Hermann Koch

 

Den Spielbetrieb nahm man in der Saison 1958/59 in der C-Klasse Mosel auf. Da man keinen eigenen Sportplatz hatte, wurden die ersten Spiele in Würrich ausgetragen. Der heutige Sportplatz von Hahn wurde im Jahre 1960 erbaut. Im Jahr 1963 stiegen wir in die Kreisliga B Mosel auf und es wurde eine zweite Mannschaft gegründet. Im Jahre 1969/70 beschloss man, sich mangels Spieler mit dem FC Altlay zusammenzuschließen. Es entstand die Spielgemeinschaft Altlay/Hahn. Mit dieser neuen SG konnte auch gleich im ersten gemeinsamen Jahr der Aufstieg in die Kreisliga A Mosel geschafft werden. Die erfolgreichsten Jahre hatte die SG Altlay/Hahn zwischen 1981 und 1985. In der Saison 1980/81 wurden wir mit Abstand Meister in der Kreisliga A Mosel und stiegen in die Bezirksliga West auf. Im Laufe der Saison 1981/82 waren wir im Rheinlandpokal (Finalisten kommen in den DFB Pokal) sehr erfolgreich. Siege gegen die damaligen Landesligisten Traben-Trabach und Wittlich waren fast selbstverständlich. Selbst Verbandsligist Ruwertal wurde geschlagen. Im wohl denkwürdigsten Spiel der Fußballkreise Hunsrück und Mosel kam damals Oberligist FSV Salmrohr I zum Achtelfinale nach Altlay. Klaus Toppmöller war damals Spieler bei Salmrohr. Vor ca. 3000 Zuschauern schlug die SG Altlay/Hahn den Oberligisten völlig verdient mit 2:0. Nach dem Spiel, das an einem Wochentag statt fand, stieg in Altlay wohl die größte Party der Vereinsgeschichte. In der folgenden Pokalrunde unterlagen wir unglücklich mit 1:2 nach Verlängerung. Dieses Spiel fand an einem Wochentag Abends statt. Da aber kein Flutlicht vorhanden war, war die Ansetzung des Spiels viel zu spät. Mit einer Verlängerung hatte keiner Kalkuliert. Dies trat jedoch ein, so dass dann im dunkeln weiter gespielt wurde. Keiner der Zuschauer konnte das Spiel noch so richtig verfolgen. Sicherlich auch nicht der Schiedsrichter. Aus einer stark Abseits verdächtigen Position konnte dann ein paar Minuten vor Spielende ein Spieler das Siegtor für Prüm erziehlen. Nach drei Jahren Bezirksliga sind wir in die Kreisliga A Mosel abgestiegen und es folgten sportlich wechselhafte Jahre.

1994 wurde nach einer Anfrage der SG Grenderich/Moritzheim die Spielgemeinschaft vergrößert. Die SG Altlay/Hahn/Grenderich/Moritzheim schaffte dann auch gleich den Aufstieg in die Kreisliga A Mosel. In den Jahren 1997 bis 2000 belegten wir zum Ende der Saison immer einen sehr guten Platz an der Spitze der Tabelle. 1999 wurden wir Zweiter und nahmen an den Relegationsspielen zur Bezirksliga teil. Dieser Aufstieg wurde aber leider nicht geschafft. Der anschließende Bruch in der Mannschaft war so groß, dass im Jahr 2002 der Abstieg in die Kreisliga B Mosel folgte. Dazu kommen auch noch viele Jugendspieler, die in Nachwuchsteams gemeinsam mit benachbarten Vereinen in einer Jugendspielgemeinschaft betreut werden. Mit beginn der Saison 2011/2012 wurde die Federführung der Spielgemeinschaft mit dem FC Altlay und der SG Grenderich vom FC Altlay, der diese seit 1969 ausgeübt hat, an den SV Hahn übergeben. In der Folge hat änderte sich auch die Namensgebung des Vereins beim Fußballverband zur Spielgemeinschaft SG Hahn/Altlay/Grenderich/Moritzheim geführt. In der Kurzform SG Hahn. Die Federführung bedeutet aber auch für die Vereinsführung des SV Hahn mehr an freiwilliger Ehrenamtsarbeit und vor allem die Gesamtverantwortung für die Spielgemeinschaft.

 

 

Wichtige Eckdaten des SV Hahn:

  • Vereinsgründung: 29.März 1958
  • Vereinsmitglieder 2011: 125

 

Die Vorsitzenden des SV Hahn:

  • 1958 - 1962 Ernst Theisen
  • 1963 Walter Weirich
  • 1964 - 1968 Klemens Braunshausen
  • 1969 - 1979 Willi Boos
  • 1979 - 1991 Gerd Altmayer
  • seit 1992 Rainer Weirich

 

Der heutige Vorstand (Amtszeit 2014-2017):

1. Vorsitzender: Rainer Weirich

2. Vorsitzender: Pascal Kleinert

1. Kassierer: Klaus Schell

2. Kassierer: Benjmain Wedertz

1. Schriftführer: Achim Meurisch

2. Schtiftführer: Christian Wermann

Beisitzer: Marco Schmittinger

 

Spielgemeinschaften:

  • seit 1969 mit FC Altlay als SG Altlay / Hahn
  • seit 1994 mit SG Grenderich / Moritzheim als SG Altlay / Hahn / Grenderich / Moritzheim
  • seit 2011 Namensänderung SG Hahn / Altlay / Grenderich / Moritzheim

 

Kontakt:

Vorsitzender

Rainer Weirich
06543/6115