Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr

 

Als eine der ersten Feuerwehren gründeten die Hahner einen eigenen Verein. Am 07.03.1982 fand die Gründungsversammlung im neuen Clubheim Stierstall statt.

Es waren 22 Personen erschienen und wählten folgenden Vorstand:

1. Vorsitzender: Egon Herber

Stellvertreter: Walter Mohr

Schriftführer: Wolfgang Schmidt

Stellvertreter: Dieter Ochs

Kassierer: Gerhard Thomas

Stellvertreter: Georg Kleinert

Beisitzer: Kurt Weirich

 

Der Verein wurde am 06.04.1983 mit dem Namen „Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Hahn“ ins Vereinsregister eingetragen.

Im Benutzungsvertrag gestattete die Ortsgemeinde 1983 dem Sportverein und dem Feuerwehrförderverein, rückwirkend zum 01.01.1981, die Nutzung der hierin aufgeführten Räume im Stierstallgebäude. Aus diesen beiden Vereinen ging am 28.08.1982 der „Verein zur Förderung des SV Hahn und des Feuerwehrfördervereins Hahn“ (Stierstallverein) hervor. Dieser betreibt das Clubheim Stierstall.

Die Einnahmen der Feuerwehrfeste werden satzungsgemäß für Anschaffungen der Freiwilligen Feuerwehr Hahn verwendet.

So konnte beispielsweise 2004 eine Anlage zur Schlauchtrocknung ins Feuerwehrgerätehaus eingebaut werden. Außerdem konnten Schutzjacken und Hosen beschafft, sowie der TLH 3000 (Tanklöschanhänger 3000 Liter) umgebaut und bestückt werden.

 

Vorsitzende des Vereins:

07.03.1982 – 28.12.1996 Egon Herber

28.12.1996 – 29.12.2008 Dieter Ochs-Wedertz

  

Der Vorstand (Stand 2016):

1. Vorsitzender: Maco Schmittinger

Stellvertreter: Thomas Stenzhorn

Kassierer: Olav Franze

Stellvertreter: Klaus Thomas

Schriftführer: Wolfgang Thomas

Stellvertreter: Daniel Wedertz

Vertrauensperson der Alterskameraden: Thomas Stollwerk

 

Seit 1982 richtet der Förderverein das alljährlich an Fronleichnam stattfindende und immer größere Dimensionen annehmende Feuerwehrfest aus. Zur Vorbereitung und Durchführung des Festes werden immer viele Helfer gebraucht.

Einer dieser Helfer ist ganz besonders hervorzuheben, den „Hähnchenmeister“ Werner Theiß. Er ist verantwortlich für die Brathähnchen, die das Feuerwehrfest zu einem Markenzeichen in der Region gemacht haben. So feierte man an Fronleichnam, 07.06.2007 das 25-jährige Bestehen mit einem sehr gut besuchten Feuerwehrfest.

 

Alles über den Feuerwehrförderverein gibt es im Buch "25 Jahre Förderverein FFw Hahn" von Dieter Ochs-Wedertz zu lesen.

 

Kontakt:

Vorsitzender

Marco Schmittinger

06543/2480